Fussball in Stockholm

Ähnlich meinem Artikel in meinem anderen Blog basiert auch dieser Artikel auf dem Fussballwahn meines Sohnes.

Wir waren die letzten Jahre eigentlich jedes Jahr im Sommerurlaub bei mindestens einem Fussballspiel, tw. sogar auf mehreren. Diesen Sommer werden es sogar 3 Spiele.

Fussball ist in Schweden zwar nicht so populär, aber es gibt trotzdem eine treue Anhängerschar. Länderspiele sind sogar meist komplett ausverkauft. Falls ihr also vorhabt euch ein Fussballspiel anzuschauen, lohnt es ggf. im vorraus etwas zu schauen bzw. auch zu buchen. Am günstigsten sind immer die Familientickets, für welche in Schweden immer bestimmte Bereiche (nur Sitzplätze) reserviert sind.

Stockholm hat 4 grosse Fussballclubs, wovon aber aktuell nur 3 in der 1. Schwedischen Liga, der Allsvenskan, spielen: AIK, Hammarby, Djurgarden IF und Brommapojkarna.

AIK Solna

Der AIK (Allmänna Idrottsklubben – übersetzt: der Allgemeine Sportklub) gehört genaugenommen garnicht zu Stockholm, sondern zur Gemeinde Solna in der Provinz Stockholm län, zu der wiederum auch Stockholm zählt.

Der AIK ist der erfolreichste Stockholmer Club und spielt seit 2013 in der Friends Arena (erbaut 2009-2012, 51060 Plätze beim Fussball). Vorher spielten sie im Råsundastadion (erbaut 1937, 36608 Plätze), welches inzwischen abgerissen wurde.

Die letzten Jahre ist der AIK nicht so erfolgreich (die letzte Meisterschaft wurde 2009 geholt), spielt aber an der Ligaspitze mit. AIK hat eine für Schweden recht grosse Anhängerschar und auch einige Fan-Gruppen, welche im Stadion ordentlich Stimmung machen.

Die grösste Rivalität besteht zu den Stadtrivalen in der Liga (Hammarby und Djurgaden) und zu den Göteborger Clubs IFK und BK Häcken.

Tickets für Heimspiele könnt ihr über die Webseite der Friends Arena bestellen und entweder ausdrucken oder direkt mit dem PDF auf dem Smartphone ins Stadion gelangen.

Kontaktdaten

AIK

Webseite: www.aik.se

Friendsarena

Webseite: www.friendsarena.se

Djurgårdens IF

Der Djurgårdens (kurz: DIF) ist ebenfalls ein erfolgreicher schwedischer Fussball-(bzw.Sport.)Club, welcher bereits 1891 gegründet wurde. Seit 2001 spielt DIF durchgehend in der 1. Schwedischen Liga, der Allsvenskan, und gewann seitdem 3 Meisterschaften (2002, 2003 und 2005).

DIF spielte bis August 2013 im alten Olympiastadion (und das seit 1936). Seit 2013 teilt sich der DIF die neue Tele2-Arena (erbaut 2010-2013, beim Fussball 30000-33000 Zuschauer) mit dem Lokal-Rivalen Hammarby. Das Team hat für Schweden einen  recht munteren Anhang, Stimmung herscht im Stadion also immer.

Tickets für Heimspiele könnt ihr über die Webseite der Tele2-Arena erwerben (die Buchung selbst geht dann über das Unternehmen AXS, eine amerikanische Firma). Diese könnt ihr dann entweder vor dem Spiel an den Kassen der Tele2-Arena oder auch an den Kassen des Ericsson Globe abholen (zu den normalen Öffnungszeiten).

Kontaktdaten

Djurgårdens IF

Webseite: www.dif.se

Tele2 Arena

Webseite: www.tele2arena.se

Adresse: Arenaslingan 14, 121 77 Johanneshov

Hammarby IF

Jetzt kommen wir zu meinem Lieblingsclub (welchen ich leider erst morgen das erste Mal live erleben kann), dessen Anhänger sich selbst als „Bajen“ bezeichnen. Da wir die letzten 12 Jahre immer im Stadtteil Södermalm Sommerquartier bezogen ist uns Hammarby natürlich sehr bekannt. Die Anhängerschar ist recht gross und trotz der mässigen Leistungen des Teams sehr aktiv. Deshalb sollte man für Spiele des Teams immer frühzeitig buchen. Mir ist es leider schon mehrmals passiert das ich keine Tickets mehr bekam.

Hammarby IF teilt sich seit 2013 die Tele2-Arena (erbaut 2010-2013, beim Fussball 30000-33000 Zuschauer) als Heimstadion. Das alte Stadion „Söderstadion“ (erbaut 1966, 16167 Zuschauer) wird seit 2015 abgerissen, steht aber in weiten Teilen noch. Es liegt nur wenige 100m von der Tele2-Arena entfernt.

Kontaktdaten

Hammarby IF

Webseite: www.hammarbyfotboll.se

Tele2 Arena

Webseite: www.tele2arena.se

Adresse: Arenaslingan 14, 121 77 Johanneshov

IF Brommapojkarna

Der IF Brommapojkarna sticht etwas aus dem Clubfeld Stockholms heraus. Erstens liegt der Verein wirklich ganz am Stadtrand in einem parkähnlichen Gebiet mit v.a. Sozialwohnungen (was in Schweden wirklich kein Makel ist, wie ich die letzten Jahre erleben konnte) und zweitens spielt der Verein aktuell in der 3. Liga Schwedens (Division 1 Norra).

Bei unserem ersten Besuch eines Fussballspiels spielten sie noch in der 2. Liga, in den Jahren 2007, 2012 und 2013 spielte man sogar in der 1. Liga (Allsvenskan), stieg danach aber innerhalb von 2 Jahren in die 3. Liga ab. Aktuell führt der IF Brommapojkarna die Division 1 Norra an und ein Aufstiegt ist somit durchaus drin (15 von 26 Spieltagen sind aktuel vorbei.

Die Heimspiele werden auf dem Grimsta IP ausgetragen, welcher 1963 eröffnet wurde und Platz für 7343 Zuschauer bietet.

Der IF Brommapojkarna hat eine sehr kleine Anhängerschar und die meisten Fans stammen aus den diversen Fussballabteilungen des Vereins, aber sie spielen einen guten Fussball und ein Besuch lohnt sich aus meiner Sicht immer. Man bekommt Tickets direkt am Stadion, bei Ligaspielen sind Stehplätze sogar kostenlos.

Kontaktdaten

IF Brommapojkarna

Webseite: www.brommapojkarna.se

Grimsta IP

Adresse: Gulddragargränd 100, 162 58 Vällingby

2 Kommentare zu “Fussball in Stockholm

  1. Pingback: Sportkleidung in Stockholm günstig einkaufen - Stockholm-entdecken.de

  2. Pingback: IF Brommapojkarna - Fussball am Rande von Stockholm - Stockholm-entdecken.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.