Hammarby-Familientag am 19.8.2017

Heute war es endlich soweit: der Hammarby-Familientag auf dem Arsta-Sportplatz startete pünktlich 14 Uhr bei bestem Wetter (nachdem es Vormittags noch ausgiebig geregnet hatte).

Nachdem wir ja bereits letzte Woche das Spiel gegen Östersund live im der Tele2-Arena erleben konnten freute sich mein Sohn auf diesen Tag des Urlaubs besonders. V.a. da er (dank Fifa 17) beim Spiel Jiloan Hamad wiedererkannte, welcher letztes Jahr noch in Hoffenheim spielte (wie klein die Welt manchmal ist).

Anfahrt

Der Arsta-Fussballplatz liegt im Stadtteil Enskede-Arsta südlich von Södermalm. Wir waren deutlich schneller da als gedacht, was sich nicht als Nachteil erwies, denn 14 Uhr warteten schon einige 100 Besucher mit Kindern vor dem Stadion. Wir standen aber direkt vorne dran.

Hammarby Familientag 1

Was wurde geboten?

Das Wetter war wie gesagt Bombe, der Wettergott hat an diesem Nachmittag nicht nur gekleckert, sondern richtig geklotzt. An diversen Stationen gaben jeweils 2 Spieler der Erstligamannschaft zusammen mit 2 Frauen der Erstligamannschaft der Damen Autogramme. Die Spieler waren wirklich gut aufgelegt und hatten so manchen Fotowunsch zu erfüllen.

Für kleine Kinder gab es einen Stations-Parcour mit diversen Aufgaben. Mit Stift und Zettel bewaffnet konnten Kinder ihren Laufzettel abarbeiten und dabei Preise gewinnen. Ausserdem gab es insgesamt 6 Hüpfburgen für unterschiedliche Altersstufen.

Hammarby Familientag 5

Hammarby Eishochey und Boxen waren auch vertreten, wenn auch grosse Interesse heute dem Fussball galt.

Für Speiss und Trank war auch gesorgt. Natürlich alles zu humanen Preisen

Und wir mittendrin

Natürlich mussten wir diverse Autogramm-Stationen abarbeiten. Als erstes ging es zu Jiloan Hamad, welcher etwas überrascht war auf Deutsch angesprochen zu werden. Hamad hatte sich ja schon beim Spiel am letzten Samstag von seiner besten Seite gezeigt und eines der beiden Tore erzielt (Elfmeter). Vielen Dank nochmal Hamad an dieser Stelle und wir drücken dir für die Saison ganz fest die Daumen!

Hamad und Jari

Was gabs noch

Die meisten Aktivitäten waren für kleinere Kinder und es war mächtig was los. Das Wetter hielt sich auch den ganzen Nachmittag über bestens. Vor manchen Autogrammstationen waren lange schlangen, und es wurde jeder bedient. Die Familien hatten ihren Spass.

Hammarby Familientag 4

Fazit

Alles in allem ein toller Tag, den wir wohl nicht so schnell vergessen werden. Ich hoffe das es nächstes Jahr wieder mit dem Urlaub passt, denn mein Sohn hat auf dem Sportplatz noch eine Rechnung offen 🙂 Wenn ja sind wir wieder dabei. Mein Dank gilt allen Verantwortlichen die so einen tollen Tag auf die Beine gestellt haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.